Back to Top

Trotz starker Einschränkungen ist Sarya voller Lebensfreude

Trotz starker Einschränkungen ist Sarya voller Lebensfreude

Sarya,13 ist komplett schwerstbehindert.

Ihre Behinderung führt dazu, dass ihre Gelenke komplett bzw. teilweise versteifen, was eine starke Einschränkung bei der Beweglichkeit bedeutet und somit einen schnellen Muskelabbau nach sich zieht.

Um ihre Muskeln wieder anzuregen, ging sie bereits in Köln für längere Zeit zum sogenannten Galileo-Training. Das Galileo-Trainingsgerät besteht aus einer speziellen Vibrationsplatte, die durch bestimmte Impulse die Muskeln zum Wiederaufbau anregt.
Das Galileo kommt auch oft in der Therapie z.B. Physio zum Einsatz.

Doch auch hier erschwert Corona die weitere Umsetzung der Therapie und die Distanz stellt zusätzlich eine große Belastung auf Dauer für die Familie dar, da die Anfahrt längeres Planen mit sich bringt.

Da Sarya immer viel Spaß am Training hatte und sich ein klarer Erfolg der Therapie abzeichnete und somit die Verbesserung der Lebensqualität gesteigert werden konnte, jedoch die finanziellen Reserven in der Vergangenheit oft für was anderes draufgehen mussten, würden wir ihr gern den Wunsch eines eigenen Galileo-Gerätes ermöglichen.

Kostenpunkt gebraucht hier: ca. 3.000 Euro

Über eine finanzielle Unterstützung würden wir uns hier riesig freuen.

Euer Team vom Kindheitstraum-Stuttgart. e.V.

 
Noch keinen eigenen Account? Jetzt registrieren

Mit eigenem Account anmelden