Back to Top

Delphintherapie für Mia-Marie

Delphintherapie für Mia-Marie

Mit freunden teilen

Mia-Marie ist ein junges tapferes Mädchen von 9 Jahren. Vor zwei Jahren erkrankte Sie an Krebs und die Diagnose hat das Leben der ganzen Familie auf den Kopf gestellt.

Schon nach einer schwierigen Geburt, wurde festgestellt, dass Mia-Marie besonders ist. Sie hatte schon immer Schwierigkeiten mit den Augen, nach etlichen Behandlungen und auch einer Operation, schien alles für eine Weile in Ordnung zu sein, auch wenn die Ärzte den Eltern mitteilten, dass sie nur 2 dimensional sehen kann.

Ab einem gewissen Alter stolperte und stieß sie überall an. Es wurde vermutet, dass dieses mit den Augen zu tun hatte, wurde aber weiterhin untersucht. Hinzu kamen motorische Schwierigkeiten, die Mia-Marie noch nicht einmal eine gerade Linie zeichnen ließen. Nach einem weiteren Ärztemarathon stellte man im Jahr 2015  einen 6cm großen Gehirntumor fest – der leider immer weiter wächst. Es folgten Chemotherapie und weitere Operationen. Die Chemotherapie war alles andere als einfach für die kleine Heldin und die Familie.

2016 hat die Familie alles zusammengekratzt, um der kleinen Mia-Marie eine Delphintherapie zu ermöglichen. Diese bewirkte sehr viel und verbesserte den seelischen und motorischen Zustand von der Kleinen.

Von einer zweiten Delphintherapie erhofft sich die ganze Familie, dass Sie noch weitere Fortschritte machen kann. Leider sind die finanziellen Möglichkeiten komplett aufgebraucht und so kam die Familie auf uns zu.

Die Kosten für eine solche Therapie sind sehr hoch und wir brauchen hierfür jede mögliche Unterstützung.

Bitte helft uns der kleinen Mia-Marie eine solche Therapie zu ermöglichen damit sie weitere Fortschritte machen kann.

Delphintherapie für Mia-Marie

 
Noch keinen eigenen Account? Jetzt registrieren

Mit eigenem Account anmelden